vhs an alle Genies:

Wir suchen Sie!

Sie können etwas außergewöhnlich gut, sind davon besonders begeistert und möchten es gerne an andere weitergeben? Dann ist die Volkshochschule der richtige Ort für Sie. Hier warten interessierte Menschen auf spannende Themen und anregende Begegnungen.

Zögern Sie noch?
Wir freuen uns auf Sie!

Wir sind erreichbar unter: 06321/855-1564.
Oder per E-Mail: volkshochschule@neustadt.eu

 


vhsMOOC "Meine digitale Welt: Meine Freiheit - meine Verantwortung"

Vier Wochen, aktuelle Themen und viele Persönlichkeiten -

- das ist das Grundprinzip dieses MOOC (Massive Open Online Course). Das kostenfreie Angebot richtet sich an politisch Interessierte und Engagierte, die sich mit den Herausforderungen, Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung für eine demokratische Gesellschaft auseinandersetzen wollen.

Steffen Wachter, Fachreferent für Politik, Gesellschaft und Umweltbildung beim Hessischen Volkshochschulverband (hvv), erläutert die Inhalte und die Ideen des offenen Bildungsangebotes der Volkshochschulen vom 26. Oktober bis 22. November 2020 in der vhs.cloud.

Weitere Infos erhalten Sie hier.


Veranstaltungshinweis der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

19.10. - 25.10.2020
BUILDING CONVERSATION Rhein-Neckar
:
Neustadt an der Weinstraße
Building Conversation (NL/BE/DE)

Samstag, 24. Oktober 2020, 14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 25. Oktober 2020, 14.00 – 18.00 Uhr
Ort: Im Altenschemel 9-13, 67435 Neustadt an der Weinstraße

Alle weiteren Informationen sind auf unserer Website HIER oder auf Facebook HIER abrufbar.
Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir Sie für alle Veranstaltungen um Anmeldung unter matchbox@m-r-n.com
Die Veranstaltungen werden gemäß den geltenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt. Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten. Die Erfassung der Kontaktdaten erfolgt mit der Anmeldung.


Gelungener Semesterauftakt

Mit einem kostenfreien Vortrag, Sekt und interessanten Unterhaltungen zu einem der wichtigsten Themen der Gegenwart -„Künstliche Intelligenz – Chancen und Risiken-  haben viele Gäste gemeinsam mit uns den Semesterauftakt gefeiert.
Oberbürgermeister Marc Weigel und vhs-Leiterin Ilirjana Haas begrüßten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher persönlich. Anschließend stand Manuela Lenzen im Zentrum der Aufmerksamkeit. Die promovierte Philosophin ist ausgewiesene Fachfrau zu den Themen „Künstliche Intelligenz – Chancen und Risiken“ und hat bereits mehrere Bücher zu diesem Thema veröffentlicht. Wer keinen Platz im eigentlichen Vortragsraum bekommen hatte, folgte dem Vortrag live in einem der anderen Unterrichtssäle. Die Präsentation und die anschließende Fragerunde wurden beide mit Unterstützung vom Offenen Kanal über die vhs.cloud  gestreamt und konnten auch von daheim aus angesehen werden.
Im Anschluss machten noch viele Gäste von der Möglichkeit Gebrauch, im Hof bei einem Glas Sekt und genügend Abstand miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

 

Begrüßung durch vhs-Leiterin Ilirjana Haas
(Bildmitte, 2.von rechts Kerstin Pingel, rechts
Dr. Manuela Lenzen)

Dr. Manuela Lenzen


Hinweise zur Kursteilnahme

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmendenzahl je Kurs begrenzt. Daher ist eine Kursanmeldung vor Ihrem ersten Kursbesuch unbedingt erforderlich! Ohne Anmeldung kann nicht am Kurs teilgenommen werden!

Wir bitten Sie, sich mit Rücksicht auf andere Teilnehmende vorsichtig zu verhalten. Dazu gehört das Einhalten der überall erwähnten Hygieneempfehlungen und das Vermeiden von Körperkontakt wie z.B. Händeschütteln. Bei Erkältungssymptomen mit ungeklärter Ursache ist eine Kursteilnahme nicht möglich.
Bitte lesen Sie unsere für die jeweiligen Standorte genannten Regelungen für die Kursdurchführung sowie unser Hygienekonzept sorgfältig durch und beachten Sie die erforderlichen Hygienemaßnahmen:

Hindenburgstr. 14: Regelungen für die Kursdurchführung
Lindenstr. 15: Regelungen für die Kursdurchführung; Verhaltensregeln